Haus am Walensee, Murg

Baubeginn: Ende 2011
Fertigstellung: Frühjahr 2013

Der kleine Ort Murg befindet sich am südlichen Ufer des schweizer Walensees im Kanton St. Gallen. Das große, nach Norden hin abfallende Grundstück eröffnet dem Betrachter einen sensationellen Blick über den Walensee und die Schweizer Berge. So entstand hier ein Wohnhaus mit Hauptausrichtung nach Norden, welches dennoch Sonneneinstrahlung von Süden und Westen her erhält.

Grundsätzlich gliedert sich das Gebäude in ein Wohngeschoß und ein Schlafgeschoß mit Atelier. Über die steile Zugangsstraße vom Ort herauf betritt der Besucher das Haus im Wohngeschoß. Eine großzügige Eingangshalle mit Verglasung auf die Südterrasse teilt das Wohnhaus in einen öffentlichen und einen privaten Bereich. Der Wohnraum und die Küche wurden bewusst sehr offen gehalten, um das direkte Sonnenlicht bis in die nördlichen Zonen eindringen zu lassen. Je nach Tageszeit werden die verschiedenen Außenbereiche genutzt. Die privaten Räume der Bauherren befinden sich ebenfalls im Wohngeschoß mit Blick auf den Walensee.

Die beiden erwachsenen Kinder haben jeweils ein eigenes Zimmer im unteren Schlafgeschoß mit dazugehörigem Sanitärbereich. Südseitig ermöglicht der Patio einen direkten Ausgang auf die Terrasse, eine Außentreppe aus Beton verbindet beide Geschoße.

 

Print Friendly
TwitterFacebookGoogle+PinterestEmail