Ergänzung Regierungsgebäude Frauenfeld

Wettbewerb für die Ergänzung des Regierungsgebäudes in Frauenfeld, Mai 2016

Ziel der Konzeption  ist die optimale Positionierung und Ausrichtung der neuen Bebauung unter Berücksichtigung der umgebenden städtebaulichen Bedingungen. Die differenzierte Körnung und die unterschiedliche Höhenausbildung der  angrenzenden Häuser, der Bezug zum bestehenden Regierungsgebäude an der Promenadenstraße und der Erhalt der alten Villa Wohlfender an der derzeitigen Position, waren entscheidende Kriterien für die physiognomische Ausbildung und Lage des Projekts.

(Auszug: Erläuterungsbericht)

Print Friendly
TwitterFacebookGoogle+PinterestEmail