Torggel Röthis

geladener Ideenwettbewerb, März 2017

Im Gebäude sind 9 Wohnungen in unterschiedlichen Größen, gemäß Raumprogramm auf drei Geschoßen situiert. Die vertikale Erschließung der Wohnungen erfolgt über eine innenliegende Treppe, sowie einen Lift an der östlichen Fassadenseite.

Sämtliche Wohnungen sind mit süd- oder westorientierten Loggien ausgestattet.

Im Erdgeschoß ist eine alternative Nutzungsmöglichkeit, der an den Vorplatz angeordneten Wohnung, durch geringe Adaptierung möglich. In der ca. 60 m² großen Verkaufsfläche könnte z.B. eine Blumen- oder Geschenkboutique mit kleiner Gastronomienutzung platziert

werden, welche auch wohnungsweise erweitert werden könnte. Der Vorplatz kann dadurch mitbespielt werden und sich als kleiner kommunikativer Ortstreffpunkt etablieren.

(Auszug: Erläuterungsbericht)

Print Friendly
TwitterFacebookGoogle+PinterestEmail